Die Bayrischen Seen

Im süddeutschen Alpenvorland reihen sich die bayrischen Seen wie eine Perlenkette aneinander. Für Radfahrer liegt der Gedanke nicht fern, diese von links nach rechts einmal komplett abzuradeln, denn innerhalb einer Tagesreichweite kann man zwei bis vier wunderschöne Bergseen kennen lernen. Kristallklares Wasser, Alpenkulisse und bestes Bier am Abend. Zwischen den Seen liegen reiche Naturräume und idyllisches Landleben. Für uns ist der Streckenabschnitt Teil einer längeren Fahrradreise durch Bayern, von Rothenburg ob der Tauber durchs Altmühltal nach Kehlheim, durch die Holledau nach München und dann vorbei an Ammersee, Wörthsee, Pilsener, Starnberger See, Staffelsee, Kochelsee, Tegernsee, Schliersee, Chiemsee, Waginger See nach Berchtesgaden zum Königsee.

















Zu den anderen Tourababschnitten:

Streckenabschnitt Altmühltal

Streckenabschnitt Holledau

Die Bayrischen Seen – Bilder

Starnberger See  - Die Bayrischen Seen
Starnberger See
Gewitter - Die Bayrischen Seen
Gewitter
Radweg
Radweg
Turmfalke
Turmfalke
Turmfalke mit Maus
Turmfalke mit Maus
Alpenpanorma vom Radweg
Alpenpanorma vom Radweg
Staffelsee - Die Bayrischen Seen
Staffelsee
Staffelsee  - Die Bayrischen Seen
Staffelsee
Rotfedern
Rotfedern
Kirchturm von Kochel am See
Kirchturm von Kochel am See
Schuppen bei Kochel
Schuppen bei Kochel
Schmied von Kochel
Schmied von Kochel
Kloster Benediktbeuren
Kloster Benediktbeuren
Bad Tölz
Bad Tölz
Schliersee - Die Bayrischen Seen
Schliersee
Alte Staubrücke
Alte Staubrücke
Raublinger Moor
Raublinger Moor
Insel Frauenchiemsee  - Die Bayrischen Seen
Insel Frauenchiemsee
Brauerei Wieninger
Brauerei Wieninger
Kloster Högelwörth
Kloster Högelwörth
Schloß Staufeneck in Piding
Schloß Staufeneck in Piding
Wasserkraftwerk am Königsee
Wasserkraftwerk am Königsee
Sankt Bartholomä im Königsee  - Die Bayrischen Seen
Sankt Bartholomä im Königsee
Königsee - Die Bayrischen Seen
Königsee

0 0 votes
Bewertung des Beitrags
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Kommentare zu diesem Artikel sind willkommen!x
()
x