De Hoge Veluwe

Ein erfolgreicher Geschäftsmann und eine Kunstsammlerin waren beide der Jagd sehr zugeneigt. Daher erwarben Sie Anfang des 20sten Jahrhundert ein stattliches Jagdgebiet von 5.500 ha Fläche in den Niederlanden nördlich von Arnhem, bauten sich ein modernes Jagdhaus in der Größe eines kleinen Schlosses hinein, und ließen sich darum noch eine standesgemäß weitreichende Seenlandschaft gärtnern. Bis zur Wirtschaftskrise in den Zwanzigern wurde das Anwesen dann exklusiv vom Ehepaar Kröller-Müller zum angedachten Zweck privat genutzt. Danach ging den Herrschaften das Geld aus. Heute ist es der sogenannte Nationalpark De Hoge Veluwe, ein Naherholungs-Park mit extrem aufpoliertem PR-Image, für den man jedoch Eintritt zahlen muß.

Für uns liegt der Nationalpark auf einer dreitägigen Fahrradreise von Kleve, über Nijmegen, Arnhem, Otterlo, Oosterwaarderplassen, Almere nach Utrecht. Die Anreise nach Kleve und Abreise von Utrecht erfolgte mit dem Zug.




Nijmegen

Nijmegen
Nijmegen
Historischer Turm in Nijmegen
Historischer Turm in Nijmegen

Nationalpark Hoge Veluwe

Landschaft im Nationalpark Hoge Veluwe
Landschaft im Nationalpark Hoge Veluwe
Graureiher
Graureiher
Sandlandschaft im Nationalpark Hoge Veluwe
Sandlandschaft im Nationalpark Hoge Veluwe
Heidelandschaft im Nationalpark Hoge Veluwe
Heidelandschaft im Nationalpark Hoge Veluwe

Kröller-Müller Museum

Inmitten des Parks liegt das Kröller-Müller Museum, in welchem die Kunstsammlung ausgestellt wird, die seitens der Eigentümer Anton und Helene Kröller-Müller in den 20er Jahren des 20.Jahrhunderts an den niederländischen Staat verschenkt wurde, um im Gegenzug ein Darlehen zu erhalten. Denn die Kröller-Müllers konnten sich aufgrund der Wirtschaftskrise die Instandhaltung des Anwesens nicht mehr leisten und brauchten Unterstützung. In diesem Zusammenhang wurde eine Stiftung gegründet, die für die Unterhaltung des Parks zuständig sein sollte, und somit wurde der Zugang zum bis dato umzäunten Park der Öffentlichkeit wieder freigegeben.

Kunst vor dem Kröller-Müller-Museum
Kunst vor dem Kröller-Müller-Museum
Kunst im Nationalpark Hoge Veluwe
Kunst im Nationalpark Hoge Veluwe

Parklandschaft

Die Landschaft des Parks ist durchaus sehenswert und wunderbar zu durchwandern oder zu durchradeln, denn es ist eine nicht alltägliche Mischung aus Flugsandfeldern, Heidelandschaft und Wald. Auch eine umfangreiche Pflanzen-, Vogel- und Tierwelt soll im Park vorhanden sein, hierzu jedoch mehr auf der Homepage des Nationalparks.

Schmetterling Admiral
Schmetterling Admiral
Seerosen
Seerosen

Jagdhuis Sint Hubertus

Seenlandschaft vor dem Jagdhuis Sint Hubertus
Seenlandschaft vor dem Jagdhuis Sint Hubertus
Jagdhuis Sint Hubertus
Jagdhuis Sint Hubertus
Jagdhuis Sint Hubertus
Jagdhuis Sint Hubertus
Portalleuchte am Jagdhuis Sint Hubertus
Portalleuchte am Jagdhuis Sint Hubertus

De Zanding

De Zanding
De Zanding
Vom Flugsand freigesetzte Baumwurzel in De Zanding, Otterlo
Vom Flugsand freigesetzte Baumwurzel in De Zanding, Otterlo
Vom Flugsand freigesetzte Baumwurzel in De Zanding, Otterlo
Vom Flugsand freigesetzte Baumwurzel in De Zanding, Otterlo
0 0 votes
Bewertung des Beitrags
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Kommentare zu diesem Artikel sind willkommen!x
()
x